OK Diese Website setzt zur Optimierung Cookies ein. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz
?>

Aktuelles

 
11.10.2019
„Die wachsende Stadt – Hamburg 1814-1914“ Ausstellungseröffnung am 17.10. um 18.30 Uhr
Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg förderte die Publikation
10.10.2019
Uralte Scheune durch Stiftung Denkmalpflege gerettet
 

Online Spenden

Spendenkonto
Hamburg Commercial Bank AG
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

Tag des offenen Denkmals® - Aktualisierungen und neue Objekte

Hier sind Aktualisierungen, Korrekturen sowie neu dazugekommene Veranstaltungen aufgeführt.

Bergedorf - Luisen-Gymnasium Bergedorf

Photo: Dransfeld (SUB Hamburg)

NEU - NACHMELDUNG (nicht im gedruckten Programmheft)

Das Luisengymnasium ist eines der letzten unter Fritz Schumacher geplanten Schulbauten (1929-31). Mit einem ausgeklügelten Baukörperkonzept reagiert der Schulbau auf seinen spektakulären Standort oberhalb des Billtalstadions zwischen Villenviertel, Bergedorfer Gehölz und ebenfalls denkmalgeschützten Wasserturm. Als „Luisenschule“ ursprünglich für etwa 300 „höhere Töchter“ errichtet, dient der Gebäudekomplex nach baulicher Ergänzung in den 90er Jahren heute ca. 1000 Schülerinnen und Schülern als Gymnasium. Ein weiterer Zubau wird im Herbst 2019 eröffnet.

Reinbeker Weg 76 
Führung: Sa. 16 h (Dauer 1,5 Std.). Treff: Haupteingang Reinbeker Weg 76
Verantwortlicher Veranstalter: Andreas Kellner, Denkmalschutzamt Hamburg, Große Bleichen 30, 20354 Hamburg     
www.hamburg.de/bkm/denkmalschutzamt
Neu
Schwerpunktthema   

 
zurück
 

Tag des offenen Denkmals®  2019 - Plakat Hamburg

 
 
 
© 2019 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg