OK Diese Website setzt zur Optimierung Cookies ein. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz
?>

Aktuelles

 
11.10.2019
„Die wachsende Stadt – Hamburg 1814-1914“ Ausstellungseröffnung am 17.10. um 18.30 Uhr
Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg förderte die Publikation
10.10.2019
Uralte Scheune durch Stiftung Denkmalpflege gerettet
 

Online Spenden

Spendenkonto
Hamburg Commercial Bank AG
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

Tag des offenen Denkmals® - Aktualisierungen und neue Objekte

Hier sind Aktualisierungen, Korrekturen sowie neu dazugekommene Veranstaltungen aufgeführt.

Hamburg-Altstadt – Hauptkirche St. Katharinen

ERGÄNZUNG - zusätzliches Angebot

St. Katharinen, deren Turm auf den ältesten Mauern Hamburgs steht, wurde ab 1250 für die Stadterweiterung nach Süden auf der ehem. Insel Grimm errichtet und mehrfach erweitert. Die Kirche ist eng verwoben mit den modernen Veränderungen im Hamburg der letzten 150 Jahre: dem Bau der Speicherstadt, der Umwandlung der Innenstadt unter Fritz Schumacher, den Zerstörungen im 2. Weltkrieg, dem Wiederaufbau und dem Neuaufbruch mit der HafenCity. 2007-12 wurde sie grundlegend saniert. Rundgang, Orgel-, Turm und Kirchenführungen (auch für Kinder) machen dieses Zusammenspiel am Denkmaltag erlebbar.                                                           

Offen: Sa. 10-17 h, So. 10-18 h 
Führung: So. 12.30 (Orgel), 13.30 und 15.30 (Kirche), 14.30 und 16.30 h (Turm) 
Familienprogramm: So. 13.30 und 15.30 h Kinderkirchenführung
Programm: Café mit Imbiss (Kirchhof), So. 11 h Gottesdienst, 13.30-17 h laufend Turmbesteigungen, Rundgang (AUSGEBUCHT!). ERGÄNZUNG (nicht im gedruckten Programmheft): „Architekt und Bildhauer Andreas Schlüter“- Ausstellungseröffnung mit Vortrag und kleinem Empfang von und mit Prof. Dr. Goerd Peschken. Fr. 19 h nur nach Anmeldung bei oder buero(at)jc-kottmeier.de oder Tel. 040-39900675. Der Festvortrag von Prof. Dr. Goerd Peschken (geb. 1931) beleuchtet das Verhältnis von Denkmal, Politik und Stadtentwicklung am Beispiel von Entwürfen und Handskizzen und Modellen auf 15 Tafeln. Der in Hamburg geborene Großmeister des Barock, Schlüter, hat am Bau des Berliner Schlosses mitgewirkt, - dessen Schlüterhof ist nun wieder erlebbar -, und er gehört zu den Erbauern von St. Petersburg, unserer Partnerstadt.
Veranstalter: Hauptkirche St. Katharinen

Gefördert durch die Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Essen / Trinken, Familienprogramm

(s. S. 18 und S. 41 im gedruckten Programmheft)

 close

 
zurück
 

Tag des offenen Denkmals®  2019 - Plakat Hamburg

 
 
 
© 2019 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg