OK This Website uses cookies for optimisation. By continuing, you agree to the use of cookies. Read more about data protection
?>

NEWS

 
11.10.2019
„Die wachsende Stadt – Hamburg 1814-1914“ Ausstellungseröffnung am 17.10. um 18.30 Uhr
Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg förderte die Publikation
10.10.2019
Uralte Scheune durch Stiftung Denkmalpflege gerettet
 

Online Spenden

Spendenkonto
Hamburg Commercial Bank AG
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

Tag des offenen Denkmals® - Aktualisierungen und neue Objekte

Hier sind Aktualisierungen, Korrekturen sowie neu dazugekommene Veranstaltungen aufgeführt.

Altona-Altstadt - Hauptkirche St. Trinitatis Altona

Photo: Michael Borkowski

NEU - NACHMELDUNG (nicht im gedruckten Programmheft)

Wie im Baujahr 1743 steht die barocke Hauptkirche von C. Dose wieder über dem Fischmarkt; zerstört 1943, 1954-69 wieder aufgebaut (H. Sandmann/ F. Grundmann). Die äußere Gestaltung erfolgte in Form des barocken Vorgängerbaus. Innen ist sie lichtdurchflutet, hell und groß, und wirkt in Ihrer Schlichtheit modern; der Altar ist Zentrum des Raumes, die Orgel (Kleuker, 1973) füllt den Platz der Apsis. Das Taufrund ist gehalten durch rote Streben in Wellenbewegung: das Rote Meer- und in dessen Mitte ein hölzernes Kruzifix (um 1250). Die Führung steht unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“.

Offen: Sa. 10-18 h und So. 11.30-18 h
Führung: Sa. 11 und 15 h, So. 14 h
Programm: So. 10-11.30 h Gottesdienst                      
Verantwortlicher Veranstalter: Karin Sprenger, Hauptkirche St Trinitatis Altona, Kirchengemeinderat, Kirchenstr. 40, 22767 Hamburg
www.hauptkirche-altona.de

Schwerpunktthema, barrierefrei, gefördert durch die Stiftung Denkmalpflege Hamburg

 
zurück
 

Tag des offenen Denkmals®  2019 - Plakat Hamburg

 
 
 
© 2019 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg