NEWS

 
04.12.2022
Vom Grabmal zum Kulturdenkmal
Letzter Rundgang 2022 über den Jüdischen Friedhof Altona
29.11.2022
Stiftung Denkmalpflege förderte die ehem. Kirche St. Maximilian Kolbe
 

Spendenkonto

Hamburger Sparkasse

IBAN: DE46 2005 0550 1501 6592 11

BIC: HASPDEHHXXX



   

 
 

Tag des offenen Denkmals® - Aktualisierungen und neue Objekte

Hier sind Aktualisierungen, Korrekturen sowie neu dazugekommene Veranstaltungen aufgeführt.

Hamburg-Altstadt - Hauptkirche St. Petri

Photo: Hauptkirche St. Petri

NEU (Nachmeldung, nicht im gedruckten Programm)

Die Hauptkirche St. Petri ist ihrer Gründung nach die älteste Pfarrkirche Hamburgs. Im Jahre 1195 wurde sie erstmals urkundlich erwähnt. Der linke bronzene Türklopfer mit Löwenkopf am Hauptportal ist das älteste erhaltene Kunstwerk Hamburgs. Die gotische Kirche wurde 1842 beim Großen Brand zerstört. Auf den Tag genau sieben Jahre später wurde die auf dem alten Grundriss errichtete neugotische Hallenkirche eingeweiht. Der 1878 eingeweihte, 132 Meter hohe Turm ist heute der höchste Aussichtspunkt Hamburgs. Am Denkmaltag stehen die Kunstschätze und der Dachstuhl von 1846-47 im Fokus.        

Bei der Petrikirche 2

Offen: Fr. 10-18.30 h, Sa. 10-17 h, So. 11.30-20 h
Führung: So. 14 h, nur nach Anm. bei infosankt-petri.de, Tel. 040-325740-0                                                      
Digitales Angebot (verfügbar ab 10.09.21, 11 Uhr unter www.denkmaltag-hamburg.de)
Veranstalter: Hauptkirche St. Petri            

Gefördert von der Stiftung Denkmalpflege Hamburg        
Barrierefrei                

 
zurück
 

DENKMAL DIGITAL

Digitale Angebote
Videos, Präsentationen, Audiotouren u. v. m.

 
 

Faltblatt „Förderungen 2021“

2021 konnte die Stiftung Denkmalpflege Hamburgs Denkmäler mit 260.000 € unterstützen! Die geförderten Denkmäler finden sich in dem neu erschienenen Faltblatt „Förderungen 2021“.

 

 
 
 
© 2022 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg