NEWS

 
04.12.2022
Vom Grabmal zum Kulturdenkmal
Letzter Rundgang 2022 über den Jüdischen Friedhof Altona
29.11.2022
Stiftung Denkmalpflege förderte die ehem. Kirche St. Maximilian Kolbe
 

Spendenkonto

Hamburger Sparkasse

IBAN: DE46 2005 0550 1501 6592 11

BIC: HASPDEHHXXX



   

 
 

Tag des offenen Denkmals® - Aktualisierungen und neue Objekte

Hier sind Aktualisierungen, Korrekturen sowie neu dazugekommene Veranstaltungen aufgeführt.

Kleiner Grasbrook –Stückgutfrachter BLEICHEN

Photo: Stiftung Hamburg Maritim / Stefan Behn

NACHMELDUNG - nicht im gedruckten Programmheft!

Stückgutfrachter prägten das Bild des Hbg. Hafens vor der Zeit der Containerriesen. Auch an den 50er Kaischuppen machten sie regelmäßig fest. Der fast 100 m lange Frachter BLEICHEN (Stapellauf 1958) diente zunächst v. a. dem Transport von Papier und Stückgut über die Ostsee und wurde 2007 nach einer wechselvollen Geschichte zurückgeholt. Zu besichtigen sind Maschine, Laderäume, Salon, Brücke und Kammern. Güterumschlagsvorführungen finden statt mit dem BLEICHEN-Ladegeschirr, Van-Carriern, Hafenbahn, hist. Eisenbahnkran und hist. Schute.

Australiastr. Schuppen 52A, Liegeplatz am Bremer Kai hinter dem Hafenmuseum

Offen: Sa. 10-17 h
Führung: Sa. 10-17 h nach Bedarf
Veranstalter: Stiftung Hamburg Maritim
Digitales Angebot (verfügbar ab 10.09.21, 11 Uhr unter www.denkmaltag-hamburg.de)

 
zurück
 

DENKMAL DIGITAL

Digitale Angebote
Videos, Präsentationen, Audiotouren u. v. m.

 
 

Faltblatt „Förderungen 2021“

2021 konnte die Stiftung Denkmalpflege Hamburgs Denkmäler mit 260.000 € unterstützen! Die geförderten Denkmäler finden sich in dem neu erschienenen Faltblatt „Förderungen 2021“.

 

 
 
 
© 2022 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg