OK Diese Website setzt zur Optimierung Cookies ein. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz
?>

Aktuelles

 
20.06.2021
Vom Grabmal zum Kulturdenkmal
Rundgang über den Jüdischen Friedhof Altona
12.05.2021
Stiftung Denkmalpflege Hamburg fördert Ottenser Schornstein
 

Spendenkonto

Hamburger Sparkasse

IBAN: DE46 2005 0550 1501 6592 11

BIC: HASPDEHHXXX



   

 
 

VERANSTALTUNGEN

Hier finden Sie Veranstaltungen und Online-Angebote zu Denkmalschutz und -pflege, Stadtentwicklung, Architektur, Baukultur, Jüdischem Leben und Stiftungswesen in Hamburg und Umgebung. Gerne stellen wir auch Ihre nicht-kommerziellen Termine in unseren Veranstaltungskalender ein!

Aufgrund der Corona-Pandemie kann es sein, dass Veranstaltungen verlegt oder abgesagt werden. Die Termine beruhen auf den Angaben der Veranstalter. Bitte kontaktieren Sie diese bei Rückfragen. Weitere Informationen finden Sie hier: www.hamburg.de/coronavirus

Jüdisches Leben seit 1945

Online-Ausstellung des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden

weiterlesen
 

Jüdische Migration: Schauplatz Hamburg

Online-Ausstellung des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden

weiterlesen
 

„(Lebens-)Geschichte zwischen vier Wänden“ – Max und Frida Salzberg

Online-Ausstellung des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden

weiterlesen
 

Bildgeschichte(n) – Jüdische Privatfotografie im 20. Jahrhundert

Online-Ausstellung des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden

weiterlesen
 

Kinderwelten – Neue Blicke auf die Geschichte des jüdischen Schullebens in Hamburg

Online-Ausstellung des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden und der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule

weiterlesen
 

Bismarck-Denkmal Hamburg

Virtueller Rundgang von Unter Hamburg e. V.

weiterlesen
 

Digitaler Rundgang durch das Hafenmuseum

weiterlesen
 

Mythos Hammaburg

Webstory Hammaburg des Archäologischen Museums Hamburg

weiterlesen
 

Hammaburg auf die Ohren

Audiotour des Archäologischen Museums Hamburg

weiterlesen
 

Virtueller Rundgang durch das Archäologische Museum Hamburg

weiterlesen
 

Virtueller Rundgang durch die Ausstellung Mythos Hammaburg

weiterlesen
 

DENKMAL DIGITAL

Das Angebot zahlreicher Hamburger Denkmäler finden Sie hier.

 

Alsterspaziergang durch das alte Hamburg

Online-Ausstellung der Stabi Hamburg

weiterlesen
 

Stadtspaziergang durch das alte Hamburg

Online-Ausstellung der Stabi Hamburg

weiterlesen
 

Hallo Hamburg! Stadt neu bauen

Podcast der IBA Hamburg

weiterlesen
 

Auf den Spuren des jüdischen Hamburgs. Bethäuser und Synagogen

Karte mit zahlreichen Aufnahmen aus der jüdischen Geschichte Hamburgs der Stiftung Historische Museen Hamburg

weiterlesen
 

Museum 24/7

Online-Magazin der Stiftung Historische Museen Hamburg

weiterlesen
 

Der Traum vom Süden. Die Sammlung des Senators Martin Johan Jenisch

Online-Ausstellung des Jenisch-Hauses

weiterlesen
 

Ein Koffer voller Glasnegative. Fotografien von Friedrich „Fide“ Struck

Online-Ausstellung des Altonaer Museums

weiterlesen
 

Google Arts&Culture: Museum für Hamburgische Geschichte und Jenisch Haus

weiterlesen
 

Der Israelitische Tempel in Hamburg - Präsentation der Publikation durch die Autoren

Videos zum Abruf

weiterlesen
 

Auf dem Schiff - wie auf einer anderen Erde

Online-Ausstellung des Dehmelhauses und des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden über Ida Dehmel, Joseph Carlebach und Ernst Heymann

weiterlesen
 

Zwischen Zeiten und Zeilen! Museumsportrait "Das Auswanderermuseum BallinStadt Hamburg" 2019

Filmisches Schülerprojekt

weiterlesen
 

Virtueller Rundgang durch das Auswanderermuseum BallinStadt

weiterlesen
 

Eimsbüttel

Ausgewählte Quellen zur Stadtteilentwicklung der Galerie Morgenland / Geschichtswerkstatt Eimsbüttel

weiterlesen
 

umGestaltet. Ausstellung im Park

Freiluft-Ausstellung zur 200-jährigen Geschichte des grünen Wallrings in Planten un Blomen

Offen: täglich 7-20 Uhr bzw. 22 Uhr (Große Wallanlagen)
Ort: Planten un Blomen (s. Lageplan)
Eintritt: frei
Veranstalter: St. Pauli-Archiv in Kooperation mit dem Bezirksamt Hamburg-Mitte und der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft

weiterlesen
 

Together! Die Neue Architektur der Gemeinschaft

Digitale Ausstellung (bis 05.04.)

Eine Ausstellung des Vitra Design Museums, kuratiert von Ilka und Andreas Ruby sowie EM2N. Die Hamburger Präsentation der Ausstellung ist eine Kooperation der BSW und dem MK&G
Kosten: keine
Digitale Einführungen via Zoom bis 30.04.

weiterlesen
 

Geschichtomat

Der Geschichtomat ist ein Schülerprojekt zur Vermittlung jüdischer Geschichte und Kultur in Deutschland. Im Mittelpunkt steht ein digitaler Stadtplan. Jugendliche gehen in ihrem Stadtteil auf Spurensuche. Ihre Eindrücke halten sie in Videos, Fotos und Texten fest.

Träger: Institut für die Geschichte der deutschen Juden (IGdJ)

Link

 

Digitale Angebote der KZ-Gedenkstätte Neuengamme

360-Grad-Rundgänge, Online-Ausstellungen, APP, Audiorundgang, Lernwerkstatt und Archiv und Videos

weiterlesen
 

Frauenleben – Werk und Wirken jüdischer Frauen in Hamburg

Online-Ausstellung des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden

weiterlesen
 

Jüdisches Leben seit 1945

Online-Ausstellung des Instituts für die Geschichte der deutschen Juden

weiterlesen
 

Altenheime, Schulen, Friedhöfe – Jüdisches Bauen jenseits von Synagogen

Online-Vortrag von Dr.-Ing. Katrin Keßler (Braunschweig) / Dr. Alexandra Klei (Hamburg/Berlin)

weiterlesen
 

Die Bornplatzsynagoge und ihr jüdischer Architekt Semmy Engel

Online-Vortrag von Mirko Przystawik

weiterlesen
 
01.06.2021

JUNI

 
12.06.2021

Hamburger Stiftungstage 2021

(12.-20.06.)

weiterlesen
 
15.06.2021

Das KZ Neuengamme und seine Umgebung

Fahrt mit dem Vierländer Ewer
Inhaltliche Begleitung: Martin Reiter

Treff: 10.45 Uhr, Start 11 Uhr (Dauer 6 Std.)
Treff: Anleger Serrahn
Veranstalter: Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen in Kooperation mit dem Förderverein Vierländer Ewer e. V. „Uns Ewer“
Kosten: keine, angemessene Spende. Nur nach Anmeldung
Weitere Termine bis 02.09.2021

weiterlesen
 
17.06.2021

Rundgang durch das ehemalige Stadthaus

Uhrzeit: 17 Uhr (Dauer 1,5 Std.)
Treff: Geschichtsort Stadthaus, Stadthausbrücke 6
Veranstalter: Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen
Kosten: keine, nur nach Anm. bei katharina.moeller(at)gedenkstaetten.hamburg.de

weiterlesen
 
20.06.2021

Vom Grabmal zum Kulturdenkmal

Rundgang über den Jüdischen Friedhof Altona

Termine: sonntags 12 Uhr (geschlossen bei Sturm, Eis und Schnee, sowie an jüdischen und gesetzlichen Feiertagen, Winterferien)
Treffpunkt: Besucherzentrum, Königstraße 10a
Veranstalter: Stiftung Denkmalpflege Hamburg
Kosten: Erwachsene 5 €, Kinder frei

weiterlesen
 
20.06.2021

Führung und Gespräch in der Gedenkstätte Fuhlsbüttel

Führung und Gespräch in der Gedenkstätte Fuhlsbüttel mit Ehrenamtlichen der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN-BdA) und des Arbeitskreises ehemals verfolgter und inhaftierter Sozialdemokraten (AvS)

Uhrzeit: 11 Uhr (Dauer 2 Std.)
Ort: Gedenkstätte Fuhlsbüttel, Suhrenkamp 98
Kosten: keine, nur nach Anmeldung
Weiterer Termine: 27.06.2021

weiterlesen
 
20.06.2021

Die Rückkehr des Rosengartens

Ein Rundgang zur Entstehung des Grünzuges

Uhrzeit: 11 Uhr
Treff: Dithmarscher Straße 44
Veranstalter: Geschichtsgruppe Dulsberg e. V.
Kosten: 5 €, erm. 2 €. Nur nach Anm. (Tel.: 040-6954591 oder archiv(at)gg-dulsberg.de)

 
23.06.2021

Rundgang am denk.mal Hannoverscher Bahnhof

Uhrzeit: 18 Uhr (Dauer 2 Std.)
Treff: Info-Pavillon, Lohseplatz
Veranstalter: Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen in Kooperation mit der HafenCity Hamburg
Kosten: keine, nur nach Anmeldung

weiterlesen
 
24.06.2021

Rundbalkon und Laubengang

Ein Abendspaziergang durch die Reformsiedlung der Brüder Frank am Dulsberg

Uhrzeit: 19 Uhr
Treff: Dithmarscher Straße 44
Veranstalter: Geschichtsgruppe Dulsberg e. V.
Kosten: 5 €, erm. 2 €. Nur nach Anm. (Tel.: 040-6954591 oder archiv(at)gg-dulsberg.de)

 
27.06.2021

Alternative Hafenrundfahrt. KZ-Außenlager, Zwangsarbeit und Widerstand im Hamburger Hafen 1933-1945

Inhaltliche Begleitung: Herbert Diercks, Katja Hertz Eichenrode und Lukas Kaiser

Uhrzeit: 16 Uhr (Dauer 2 Std.)
Treff: Barkassen-Centrale Ehlers (Anleger Vorsetzen)
Veranstalter: Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen
Kosten: 20 €, nur nach Anmeldung Weiterer Termin bis 12.09.2021

weiterlesen
 
01.07.2021

JULI

 
03.07.2021

Eine historisch-gärtnerische Führung durch den Jenischpark mit Karsten Ritters

Uhrzeit: 14 Uhr
Treff: Hochrad 75 neben dem Bargheer-Museum
Veranstalter: Freunde des Jenischparks e. V.
Kosten: k. A.

 
04.07.2021

Dulsberger Baustilkunde. Dulsberg-Architektur-Tour

Rundgang

Uhrzeit: 11 Uhr
Treff: Dithmarscher Straße 44
Veranstalter: Geschichtsgruppe Dulsberg e. V.
Kosten: 5 €, erm. 2 €. Nur nach Anm. (Tel.: 040-6954591 oder archiv(at)gg-dulsberg.de)

 
01.08.2021

AUGUST

 
29.08.2021

Dulsberger Figuren. Plastiken und Skulpturen im öffentlichen Raum

Rundgang

Uhrzeit: 15 Uhr
Treff: Dithmarscher Straße 44
Veranstalter: Geschichtsgruppe Dulsberg e. V.
Kosten: 5 €, erm. 2 €. Nur nach Anm. (Tel.: 040-6954591 oder archiv(at)gg-dulsberg.de)
Weiterer Termin: 17.10.2021, 11 Uhr

 
01.09.2021

SEPTEMBER

 
10.09.2021

Tag des offenen Denkmals® in Hamburg vom 10. bis 12. September 2021

Weitere Informationen zum Tag des offenen Denkmals® in Hamburg finden Sie hier

 
12.09.2021

Fahrradfahrt über den Ohlsdorfer Friedhof und zur Gedenkstätte Fuhlsbüttel

Uhrzeit: 10 Uhr (Dauer 3 Std.)
Treff: U-/S-Bahn Station Ohlsdorf, Ausgang Fuhlsbüttler Straße
Veranstalter: Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen in Kooperation mit der Willi-Bredel-Gesellschaft Geschichtswerkstatt e. V.
Kosten: 5 €, erm. 3 €, nur nach Anmeldung

weiterlesen
 
19.09.2021

„Ich hatte einst ein schönes Vaterland“ 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Kammerkonzert und Lesung mit Roman Knižka und dem Bläserquintett Opus 45

Uhrzeit: 11 Uhr (Dauer 2 Std.)
Ort: KZ-Gedenkstätte Neuengamme, ehemalige Walther-Werke (Nähe Haupteingang)
Veranstalter: Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen in Kooperation und mit Förderung des Vereins 321–2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland e. V.
Eintritt: frei, nur nach Anmeldung

weiterlesen
 
19.09.2021

Vom „roten Konsum“ zur Ladenpassage. Wandel des Einzelhandels und der Versorgung der Bewohner auf dem Dulsberg-Gelände

Rundgang

Uhrzeit: 11 Uhr
Treff: Dithmarscher Straße 44
Veranstalter: Geschichtsgruppe Dulsberg e. V.
Kosten: 5 €, erm. 2 €. Nur nach Anm. (Tel.: 040-6954591 oder archiv(at)gg-dulsberg.de)

 
01.10.2021

OKTOBER

 
01.11.2021

NOVEMBER

 
01.12.2021

DEZEMBER

 
01.01.2022

AUSBLICK

 
01.06.2022

Deutschen Stiftungstag 2022

(01.-03.06.) in Dresden

 
09.09.2022

Tag des offenen Denkmals® 2020 in Hamburg vom 9. bis 11. September 2022

 
24.05.2023

Deutschen Stiftungstag 2023

(24.-26.05.) in Hamburg

 
08.09.2023

Tag des offenen Denkmals® 2020 in Hamburg vom 8. bis 10. September 2023

 
 

JÜDISCHER FRIEDHOF ALTONA

Der über 400 Jahre alte jüdische Friedhof Altona ist eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler der Stadt. Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg hat das Besucherzentrum erbaut und ermöglicht regelmäßige Öffnungszeiten und Führungen durch qualifizierte Guides. 

 
 

Videos zum Abruf

Der Israelitische Tempel in Hamburg

Vorträge von PD Dr. Andreas Brämer , PD Dr.-Ing. Ulrich Knufinke und Prof. Dr. Miriam Rürup. Link

 
 

Spenden Sie für Hamburgs Denkmäler!

Spendenkonto

Hamburger Sparkasse
IBAN: DE46 2005 0550 1501 6592 11
BIC: HASPDEHHXXX

Ihre Spende kommt den Projekten der Stiftung ohne Abzug von Verwaltungskosten zugute!

 

 
 

DENKMAL DIGITAL

Digitale Angebote
Videos, Präsentationen, Audiotouren u. v. m.

 
 

GÄNGEVIERTEL

Der Bäckerbreitergang ist der einzig erhaltene Teil des berühmten Hamburger Gängeviertels und zugleich Sitz der Stiftung. Die denkmalgeschützten Wohnhäuser aus dem 18./19. Jh. und das Kopfgebäude Dragonerstall 9-13 sind Eigentum der Stiftung, die die Häuser restauriert und als preisgünstigen innerstädtischen Wohnraum erhält.

 
 
 
© 2021 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg